Fill empty spaces with Iove

About This Project

Fill empty spaces with Iove

26.04.2017 – 29.04.2017  / Parcours

 

Die Modebranche ist oberflächlich. Die Industrie ist rücksichtslos. Nur ganz alleine kommt man an die Spitze. Gutes Aussehen ist Alles.

Vorurteile über die Modeszene gibt es viele. So viele, dass man das Fortschrittliche und Positive häufig übersieht: Die Vielfalt in Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft, sexueller Orientierung und persönlichen Eigenheiten. Für die Fotoserie „Fill empty spaces with Iove“ küssen und umarmen „fashion people“ in minimalistischen Settings ihre Partnerinnen, die für sie Rückhalt, Unterstützung und Liebe bedeuten. Die Definition für Liebe und Partnerschaft bleibt dabei offen. Bei den nahezu unbearbeiteten Schwarz-Weiß-Aufnahmen handelt es sich um inszenierte Momente und echte Gefühle einer ansonsten auf Hochglanz polierten Industrie.

 

Die leeren Orte zeigen sich repräsentativ für die angebliche mangelnde Tiefe der Branche, während die Diversität der Liebenden deutlich macht, was die Österreichische Modeszene dem Rest des Landes möglicherweise voraus hat. Teamwork ist unverzichtbar. Individualität ist erwünscht. Fremde Kulturen und Traditionen sind inspirierend. Innovation ist nicht der Feind. Ein Projekt für Toleranz und gegen die Hoffnungslosigkeit der Leere von Sigrid Mayer (Fotografie & Konzept), Guy Debast (Organisation & Art Direction) und Felix J. Frühauf (Ausstellungskonzeption).

 

Beteiligter Künstler_innen:

 

Sigrid Mayer

Guy Debast

 

This Event is included in the Festival Ticket!

Category
Festival 2017, Parcours
Tags
fashion people, Fill empty spaces with Iove, Guy Debast, kunst, modeszene, Sigrid Mayer