Art

Studierende der Akademie der Künste, die am Institut für Künstlerisches Lehramt studieren, werden bei diesem Parcours Projekt unterschiedlichste Themen in kurzen Aufführungen erarbeiten. Am 15.05. werden mit Performance-Künstlerin Krõõt Juurak "Garments- and Bodysculptures" untersucht und entwickelt. Am 18.05. zeigen Studierende ihre eigenen individuellen Performances, wobei Bezüge zum...

Jojo Gronostay beschäftigt sich in seiner künstlerischen Arbeit mit Mode in verschiedenen Kontexten und mit Fragen nach Identität. Er ist gerade frisch zurück von seinem Auslandssemester in Paris. Dort hat er nicht nur studiert, sondern auch sein Label "Dead White Men's Clothes" vertreten. Außerdem entstand dort...

Mann, Frau. Frau, Frau. Mann, Mann. Über Bord mit den Konventionen! Es ist Zeit für die nackte Wahrheit und das Ausleben der Sehnsucht, meinen Kenneth Loe, Jovan Glušica­­, Joanna Woś und Ilija Vujošević. Zwischen Begierde und Geschlechterordnung. Eine Verführung der Heteronormativität durch die Lust zeigt Kenneth Loe beim Take...

Eine visuelle Künstlerin, die plötzlich nichts mehr sieht. Marie-Therese Hildenbrandt setzt sich mit dieser komplexen Erfahrung im Rahmen einer Rauminstallation und einer Performance am Take Festival Parcours auseinander. [caption id="attachment_24253" align="aligncenter" width="564"] Do you not remember we are both born of Decay?©Marie-Therese Hildenbrandt[/caption] Die Räumlichkeiten des diesjährigen...

Pool Publishing ist ein modernes Verlagshaus mit Fokus auf Illustration, Grafik und Design. Catherine Hazotte und Maximilian Mauracher arbeiten mit internationalen Kreativen zusammen, so auch bei ihrem Parcours Projekt "It means nothing to me - Oh, Vienna". Der österreichische Künstler Niko Havranek und die spanische...

Kommet rein, kommet rein und taucht mit Designer und Künstler Karl Michael und Mäx Wikkser in ein surreales Abenteuer ab! Lasst euch in neue Atmosphäre entführen und findet heraus wo denn euer Heimatplanet sein könnte. Wenn ihr ganz viel Glück habt, findet ihr vielleicht im...

Morgens aufgestanden, kurz Social Media durchgescrollt, bisschen Musik gehört und raus in die Welt. Auch draußen angekommen werden wir von Lawinen an audio-visuellen Sinneseindrücken überstürmt. Doch was passiert dann mit unseren übrigen Sinnen? Sabrina Stadlober tastet sich mit ihrem Parcours Projekt "the binary experience -...

Filter Bubbles und Google-Suchvorgänge bestimmen immer mehr darüber, wie wir die Welt wahrnehmen und welchen Content wir konsumieren. Mario Kiesenhofer nimmt das Thema der Ausschlussmechanismen auf und verwendet bei seinem Parcours-Projekt Selfies von Gay-Dating-App-Usern, welche er hinter geätztem Glas inszeniert. Wie bei einem digitalen Blur-Filter erscheinen...